Poitou-Esel

der Familie Ellermann

Ein wilder Eselritt ohne Bocksprünge
Geburtstagsüberraschung kommt gut an
Rehburg (jan). Einen seiner ersten öffentlichen Auftritte hat der Poitou-Esel "Rosebud" hervorragend gemeistert. Zum 40. Geburtstag des Rehburgers Lars Hainke sollte er diesen für einige Runden auf dem Rehburger Marktplatz auf seinem Rücken dulden. Geduldig ließ der Esel den Ritt über sich ergehen und nahm zum Abschluss auch die Liebesbezeigungen des Geburtstagskindes - einen herzhaften Kuss auf die Nase - ungerührt über sich ergehen.
Rosebud ist einer der Großesel aus der Zucht des
Rehburgers Frank Ellermann Foto:p
Mit einen herzhaften Kuss auf die Schnauze bedankt sich der Reiter.

Quelle: Meerregion Stadtanzeiger Ausgabe 44 vom 29. Oktober 2009

Facebook